Vom 29. April bis 13. Mai 2017, jeweils samstags von 10-13 Uhr,

können Sie Ihre Kübelpflanzen selbst abholen. Andere Abholtermine können nur im Ausnahmefall vereinbart werden. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, kündigen Sie bitte die Abholung telefonisch an.

Bei der Wahl Ihres Abholtages beachten Sie bitte die unterschiedliche Kälteverträglichkeit der Pflanzen. Beispiele: Lorbeer (Laurus nobilis), Olivenbaum (Olea europaea) oder vor allem die Hanfpalme (Trachycarpus fortunei) können früh, besonders kälteempfindliche Pflanzen wie Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis) oder Wandelröschen (Lantana camara) müssen später rausgestellt werden.

Besitzen Sie mehrere Pflanzen, so bestimmen die empfindlichsten den Abholtermin.

Sorgen Sie bitte gegebenfalls für Schutz frostempfindlicher Pflanzen, wenn nach der Rücklieferung bzw. Abholung Frühfröste drohen.

Allen Kunden, deren Pflanzen durch die Parkgärtnerei oder eine Spedition angeliefert werden, wird ein verbindlicher Rückliefertermin telefonisch übermittelt. Ausweichtermine sind leider nur im Ausnahmefall möglich und können mit zusätzlichen Kosten verbunden sein. Die Rücklieferung erfolgt vom 29. April bis 9. Mai 2017.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie oder ein Beauftragter die Pflanzen entgegennehmen können beziehungsweise der Anlieferort zugänglich ist. Die Anlieferung erfolgt nur ebenerdig.

Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen.

 

Überwinterung
von Kübelpflanzen

Objektbegrünung

Pflanzgefäße

Spezialsubstrate
Winterharte
Kübelpflanzen

Profi-Ratgeber

Urlaubspflege